Das angebotene Gamedesign von QM - Game Consulting bietet Ihnen optimale Ausarbeitungen für Ihr Spiel!

Durch langjährige Erfahrung als Gamedesigner erstellen wir Ihnen ein individuelles Gamedesign zugeschnitten auf Ihre Vision und die Zielgruppe des Produkts. Spielmechaniken, Inhalte, Story, Leveldesign, pädagogische Konzepte und Spezialinhalte wie ARG und AR werden konzeptioniert und entwicklerfreundlich ausgearbeitet.

Im Gamedesign verfahren wir generell immer in drei Etappen, um optimale Mechaniken festzulegen.

Etappe 1: Highkonzept bis hin zum ersten Gamedesign Dokument (GDD)

In dieser Etappe werden Vision und Bedürfnisse aufgegriffen und niedergeschrieben. Diese Phase dient zum Brainstorming und der Ideensammlung. Sobald die grobe Idee festgelegt ist, werden bereits Featurepakete und Gamedesignrichtlinien festgelegt, um dem Spiel ein Gesicht zu geben.

Etappe 2: Gamedesign Dokument (GDD) - Feinausarbeitung

Im Anschluss werden alle Teile der Konzeptionsphase in das GDD überführt und es werden detailliertere Informationen und Mechaniken ergänzt. Nach dieser Phase kann mit der Projektumsetzung begonnen werden. Üblicherweise wird das Entwicklerteam vom Gamedesigner, Creative Director und Artlead gebrieft, um mögliche Problemstellungen auszuschließen.

Etappe 3: Überarbeitung festgelegter Mechaniken

Erfahrungsgemäß ist diese Phase nötig und sie kommt gegen Ende der Alphaproduktionsphase zum Einsatz. Durch Spieletests, Auftraggeberüberlegungen und Endkundenanalysen wird eine Überarbeitung einiger Spielmechaniken fällig, um dem Produkt den letzten Schliff im Gamedesign zu geben. Dies ist die letzte Möglichkeit, Spielmechaniken zu überdenken und gegebenenfalls anzupassen.

Während der gesamten Entwicklungszeit ist der Gamedesigner Kern des Teams und steht jederzeit beratend zur Stelle.